Seit 2006 Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektleiter am Leibniz-Institut für Länderkunde in Leipzig und Mitglied des Georg-Simmel-Zentrums für Metropolenforschung der Humboldt Universität Berlin. Forschungs- und Lehrschwerpunkte: Creative und Knowledge Industries, Milieu- und Szeneforschung, Entrepreneurship, Raumtheorien und Governance. Mitglied der Expertenkommission der Internationalen Bauausstellung (IBA) in Sachsen-Anhalt, Stiftung Bauhaus Dessau. Lejhre in Kassel, Potsdam, Leipzig, Dortmund und Berlin. Zwischen 2003 und 2006 Co-Advisor des internationalen postgradualen Urban-Studies-Program “Bauhaus Kolleg”. Altuelle Publikation: „Die Räume der Kreativszenen: Culturepreneurs und ihre Orte in Berlin“, Transcript-Verlag (2007).


Weitere Informationen: www.bastianlange.de

HOME