geb. 1971. Studium der Stadt- und Regionalplanung, Neueren Geschichte und Soziologie an der TU Berlin. Studium „Urbanism“ an Paris 8 und „Planning“ an der New York Columbia University. Seit 2000 Universitätsassistent an der TU Wien, Department für Raumentwicklung, Infrastruktur- und Umweltplanung, Fachbereich Soziologie. Von 2007 – 2008 Stipendiat der Heinrich-Böll-Stiftung im Graduiertenkolleg des Georg-Simmel-Zentrums an der HU Berlin „Zur Zukunft der europäischen Stadt“. Forschungsschwerpunkte: Urban Governance, Partizipation in der Stadterneuerung, soziale Ungleichheit, Raumtheorien, Planungstheorien, Kreative Milieus und urbane Kulturen sowie amalgame Stadt.

HOME